Thema Bildungsreisen

Fotos II zur Reise Ostsee   
Reise-Nr. 0032   
   



Foto oben Wikinger-Musum Haithabu
Foto unten Danewerk

Das Wikinger Museum Haithabu wurde 1985 eröffnet. Es ist der Archäologie und der Geschichte Haithabus gewidmet. Haithabu war in der Wikingerzeit eine der bedeutendsten Siedlungsplätze Nordeuropas. Hier liefen die wichtigsten Fernhandelswege zusammen. Das Handwerk spielte eine große Rolle. Haithabu trug das Merkmal einer mittelalterlichen Stadt.
Der Untergang wurde 1050 eingeleitet, 1066 vollendeten die Wenden im Rahmen des Slavenaufstandes die Zerstörung.

Das Danewerk wurde ab 650 in einem Zeitraum von etwa 500 Jahren südwestlich von Haithabu gebaut. Mit dieser Verteidigungsanlage in einer Länge von etwa 30 km zwischen Schlei und Eider sicherten sich die Dänen nach Süden hin ab.
Im Ort Danewerk (südwestlich von Schleswig), an dem der Ochsenweg den Schutzwall kreuzte, weist ein Museum des dänischen Kulturvereins auf die Geschichte hin.



[Seitenanfang]