Thema Bildungsreisen

Fotos II zur Reise Mark Brandenburg   
Reise-Nr. 0042   
   



Foto oben Potsdam
Foto unten Sanssouci

Inmitten einer malerischen waldreichen Havellandschaft liegt Potsdam, die Hauptstadt des Landes Brandenburg.
Hier wird Geschichte erlebbar. Mit dem Edikt von Potsdam eröffnete 1685 der Große Kurfürst die Mark Brandenburg für Siedler aus gabz Europa. Davon zeugen noch heute das Holländische Viertel, die Russische Kolonie "Alexandrowka", das Böhmische Weberviertel; Kirchen und Villen im italienischen Stil. Potsdam ist eine in über 300 Jahren gewachsene Kulturlandschaft, seit 1991 zum Weltkulturerbe der U`NESCO gehörend.
Aus der slavischen Fischersiedlung entwickelte sich unter dem Soldatenkönig Potsdam zur Garnisions- und Residenzstadt, unter Friedrich d.Gr. Ausbau zur barockenen Residenz.
Im Schloß Cecilienhof fand 1945 die Konferenz der Siegermächte statt, während der das Potsdamer Abkommen unterzeichnet wurde.

Das Schloss Sanssouci wurde unter dem "Alten Fritz" von seinem Baumeister Knobelsdorff im Stil des Rokoko errichtet. Der Name bedeutet "sei ohne Sorge". Heute zählt Sanssouci mit 7 Schlössern zu den größten Parkanlagen in Europa..



[Seitenanfang]