Thema Bildungsreisen

Zukunft nach Tschernobyl    
Bereichs-Nr. 0071   
 
Die gegenwärtige Debatte um die Atompolitik und den Ausstieg aus der Kernenergie nach den Ereignissen von Fukushima hat die Tschernobylproblematik wieder in den Blickpunkt gerückt. Das in dem Jahr, in dem des 25. Jahrestages der Katastrophe gedacht wird.
Öffentlichkeit und Repräsentanten der gegenwärtigen Regierung reagieren z.Zt. so, als hätte es Tschernobyl nie gegeben! Denn was ist eigentlich neu an der jetzigen Katastrophe?
Somit stelle ich die Grundlagen meiner Vorträge, die ich in den Jahren 2005 und 2006 an verschiedenen Stellen im norddeutschen Raum gehalten habe, ins Internet.

   Zu diesem Text ist ein PDF-Dokument vorhanden.
Klicken Sie hier, um das Dokument anzuzeigen.

Ein Programm zum Betrachten von PDF-Dateien erhalten Sie, wenn Sie auf den gelben Button klicken.



[Seitenanfang]