Thema Bildungsreisen

Spurensuche am Narotschsee   
Bereichs-Nr. 0082   
 
Begegnungen und Spurensuche mit Zeitzeugen, die im Westen von Weißrussland am Narotschsee leben. Dieser Landesteil gehörte bis 1939 zu Polen und war Kampfesgrenze während der Ersten Weltkrieges. Das hat gerade in diesem Jahr 2014 eine historische Bedeutung in Anbetracht der Gedenkfeiern zum 100. Jahrestag der Kriegsausbruchs. Die Gründe, die zum Ersten Weltkrieg, der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts führten, werden gerade in dem Buch von Christopher Clark "Schlafwandler" sehr detailliert dargestellt.
Das Dokument ist eine Power-Point-Präsentation.

   Zu diesem Text ist ein PDF-Dokument vorhanden.
Klicken Sie hier, um das Dokument anzuzeigen.

Ein Programm zum Betrachten von PDF-Dateien erhalten Sie, wenn Sie auf den gelben Button klicken.



[Seitenanfang]