Thema Bildungsreisen

Fotos VIII zu Heim-statt-Tschernobyl Geschichte   
Bereichs-Nr. 0058   
 


Foto oben Frauen aus dem Dorf Stachofzie
Foto unten Geschichtsaufarbeitung bei Frau Maria in Kolodzina

Die AG Historische Aufarbeitung arbeitet seit 2001 unter der Zielvorgabe Aufarbeitung, Dokumentation und Präsentation der Ereignisse und Folgen aus dem I. und II. Weltkrieg für den Bereich der Naroc-Region und die Region um Lepel.
Während die Naroc-Region verstärkt für den I. Weltkrieg steht - denn hier fand die Märzoffensive 1916 mit vielen Kriegstoten statt - steht die Region Lepel für den II. Weltkrieg - denn hier begann 1944 die russische Gegenoffensive, die zum Zusammenbruch der Heeresgruppe-Mitte führte und so am 5.7.1944 zur Befreiung Weißrußlands.
Von Zwangsarbeit, Zerstörung der Dörfer und Partisanenkäpfen waren beide Regionen betroffen.
Bei Lepel errichteten die Deutschen am 3.7.1941 ein jüdisches Ghetto, das sie auch am 28.2.1942 mit 465 Kindern und Erwachsenen lequidierten.
Weißrußland verlor insgesamt mit 2.2 Mio. Toten ein Viertel seiner Bevölkerung durch den II. Weltkrieg.

   Zu diesem Text ist ein PDF-Dokument vorhanden.
Klicken Sie hier, um das Dokument anzuzeigen.

Ein Programm zum Betrachten von PDF-Dateien erhalten Sie, wenn Sie auf den gelben Button klicken.



[Seitenanfang]